139. Mitgliederversammlung Protokoll

  1. Mitgliederversammlung Protokoll

Die Mitgliederversammlung fand am 27.01.2023 im Gasthof Christiansen statt. Beginn der Versammlung im Gasthof Christiansen nach dem Essen um 20:50 Uhr

  • Gedenkminute – Gedenken an die gefallenen Kameraden
  • Beantragung Erweiterung der Tagesordnung um 10 g Wahl einer Schriftführung und 10 h Wahl einer Stellv. Schriftführung = Keine Einwände
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit mit 57 Anwesenden zu 73 Aktiven

TOP 1: Begrüßung durch Wehrführer Hartmut Sethe
TOP 2: Jahresbericht 2022 durch Schriftführerin Rika Arndt
TOP 3: Kassenbericht Marco Christiansen
TOP 4: Bericht des Kassenprüfers Nils Dethlefsen

Einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung erteilt.

TOP 5: Weitere Berichte

  1. Jugendfeuerwehrwart Dirk Lange
  2. Musikzugführerin Gesa Lewentat

TOP 6: Dienstplan 2023

TOP 7: Beschluss einer Mustersatzung

  • Mustersatzung wurde einstimmig genehmigt

TOP 8: Übernahme in die Ehrenabteilung

  1. Frank Dethlefsen
  2. Klaus Lorenzen

TOP 9: Übernahme aus der Jugendfeuerwehr

  1. Torge Reimer
  2. Hendrik Reimer
  3. Connor Reimann

Vorstellung neuer Mitglieder:

  1. Britta Neumann
  2. Lyn-Kristin Hosek
  3. Björn Abromeit
  4. Frances Thomsen
  5. Daniela Liane Scheffel als Zweitmitglied

5 Minuten Pause

TOP 10: Wahlen (73 Aktive, davon 57 Anwesende)

Wahlausschuss:
Vorsitz: Hartmut Sethe
Marion Westphal
Petra Christiansen

10 a. Gruppenführung Gruppe 1
Zur Wahl stellen sich Ralf Jacobsen und Tim Hacker.
Ralf Jacobsen wurde in geheimer Wahl mit 48 Stimmen wiedergewählt.

10 b. Gruppenführung Gruppe 2
Zur Wahl stellen sich Jörg Petersen-Feddersen und Tim Hacker.
Jörg Petersen-Feddersen wurde in geheimer Wahl mit 52 Stimmen wiedergewählt.

10 c. Gruppenführung Ehrenabteilung
Helmut Christiansen gibt sein Amt ab und schlägt als Nachfolger Jan Maart vor.
Dieser wurde im Anschluss einstimmig gewählt.

10 d. Stellv. Gruppenführung Gruppe 1
Drei Kandidaten stellen sich zur Wahl
– Lars Nahnsen
– Dirk Lange
– Tobias Arndt

Lars Nahnsen wurde in geheimer Wahl mit 30 Stimmen gewählt

10 e. Stellv. Gruppenführung Gruppe 2
Zwei Kandidaten stellen sich zur Wahl
– Dirk Lange
– Tobias Arndt

Dirk Lange wurde in geheimer Wahl mit 32 Stimmen gewählt

10 f. Kassenprüfer
Turnusgemäß wird jedes Jahr einer der beiden Kassenprüfer neu gewählt.
Daher wird die Position von Nils Dethlefsen neu gewählt.
Vorgeschlagen wird Günther Neumann und im Anschluss einstimmig gewählt

10 g. Schriftführung
Rika Arndt legt den Posten aus persönlichen Gründen nieder.
Als Nachfolgerin wird Frances Thomsen vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

10 h. Stellvertretende Schriftführung
Neu ist die Position des stellvertretenden Schriftführers.
Vorgeschlagen wird der ehemalige Schriftführer Stefan Nissen und im Anschluss
einstimmig gewählt

TOP 11: Dienstzeitehrungen und Beförderungen

Beförderungen:
Oberfeuerwehrmann:

  1. Jan Sören Cosmos
  2. Jannik Neumann

Hauptfeuerwehrmann/Hauptfeuerwehrfrau:

  1. Nick Jona Andresen
  2. Tjarde Arndt
  3. Malte Beyer
  4. Dominik Brandt
  5. Hendrik Eden
  6. Tim-Niklas Feddersen
  7. Tade Jacobsen
  8. Chiara Lange

Hauptfeuerwehrmann drei Sterne:

  • Jens Müller

Hauptlöschmeister durch Christian Stark

  • Dirk Lange

Brandmeister durch Christian Stark

  • Fin Brodersen

Brandschutzehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Feuerwehrzugehörigkeit
verliehen durch Bürgermeister Ralf Jacobsen:

  • Matthias Arndt

Brandschutzehrenzeichen in Gold für 40 Jahre aktive Feuerwehrzugehörigkeit
verliehen durch Bürgermeister Ralf Jacobsen:

  • Gerhard Brodersen

Dienstzeitehrungen:

10 Jahre:

  • Dominik Brandt

20 Jahre:

  • Peter Heuer

 

TOP 12: Verschiedenes
Punkt 1: Alter Festausschuss:

  • Jannik Neumann
  • Stefan Nissen
  • Marco Nicolaisen
  • Jan Maart
  • Jörn Maart
  • Marcel Marose
  • Jens Müller
  • Lars Nahnsen

Neuer Festausschuss:

  • Jannik Neumann
  • Bosse Nicolaisen
  • Marco Nicolaisen
  • Stefan Nissen
  • Fin Petersen
  • Sina Petersen
  • Thies Petersen
  • Ralf Petersen-Feddersen

aus dem Musikzug:

  • Petra Christiansen
  • Marion Westphal

Die nächste Kommandositzung zur Planungsabsprache mit dem Festausschuss findet am 22.02.2023 um 20.00 Uhr statt.

Aus der Versammlung heraus ergreift Helmut Christiansen unter dem Punkt “Verschiedenes” das Wort. Helmut möchte in die Ehrenabteilung übertreten. Hartmut bedankt sich bei Helmut für die geleistete Arbeit und übergibt ihn in die Ehrenabteilung.

Aus dem Vorstand:

  • Hartmut stellt dar, dass eine Gruppe für die Dienstplangestaltung ins Leben gerufen wurde. Diese wird im März ihren Dienst aufnehmen.
  • Hartmut bedankt sich bei Tjarde Arndt. Tjarde arbeitet bei der V+R Bank Westküste. Diese hat 750 € und zwei Bänke der Feuerwehr Hattstedt-Wobbenbüll gespendet. Das Geld soll für Sportgeräte für die feuerwehrinterne Sportgruppe verwendet werden.
  • Hartmut begüßt die Planungen für einen Kameradschaftsabend im Schützenheim. Termin folgt.

TOP  13: Gäste haben das Wort:

  • Ralf Jacobsen (Bürgermeister der Gemeinde Hattstedt)
  • Christian Stark (Stellv. Kreisbrandmeister und Gemeindewehrführer Feuerwehr Nordstrand)
  • Markus Sältz (1. Stellv. Amtswehrführer Amt Nordsee-Treene)
  • Malte Carstensen (Gemeindewehrführer Feuerwehr Olderup)

Keine weiteren Wortmeldungen aus der Versammlung

Schlusswort durch Henning Fischer

Beendigung der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hattstedt-Wobbenbüll mit Dank an allen Gäste um 23:58 Uhr durch Wehrführer Hartmut Sethe.

 

Nachruf

„Das schönste Denkmal, was ein Feuerwehrmann bekommen kann, steht im Herzen seiner Kameraden.“

Auch das gehört zur Feuerwehr dazu: Abschiede von Kameraden.

Wir müssen leider viel zu früh Abschied nehmen von Andreas Neumann. Andreas war ein lebensfroher Mensch,  der immer zur Stelle war, wenn man ihn brauchte. Er engagierte sich in der Vorstandsarbeit und trieb die Atemschutzausbildung voran.

Wir werden Andreas ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Familie wünschen wir in dieser schweren Zeit viel Kraft.

Deine KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Hattstedt-Wobbenbüll🚒

Brandschutzerziehung

Am Dienstag Vormittag waren alle Schulkinder der Grundschule aus Hattstedt bei uns zu Besuch. In unserem Schulungsraum kam es zu der Begegnung mit einem Atemschutzgeräteträger. Wir haben den Kinder erklärt was unsere Aufgabe ist und dass sie, wenn sie uns begegnen keine Angst haben müssen. Ebenso haben wir die Chance genutzt zu erklären, wie man sich in einem Brandfall verhalten sollte:
– 112 wählen
– Flach auf den Boden legen und auf Hilfe warten
– Keine Fenster und Türen aufmachen
– Nicht versuchen das Feuer selbst zu löschen
– Nur das Gebäude verlassen wenn man sich selbst nicht in Gefahr begibt

Und wie die Kinder am Ende sagten: „Wir sind euer Freund und Helfer“.

Wochenendbericht

Wochenendbericht 🚒🎺📟

Es war einiges los am Wochenende in und um Hattstedt. Gestartet ist das Wochenende am Freitag mit dem Besuch des Dänischen Kindergartens in unserem Feuerwehrgerätehaus.

 

Die Kinder und Ihre BetreuerInnen übten mit uns gemeinsam am Fire Trainer des Kreis Feuerwehrverbandes und hatten im Anschluss noch die Gelegenheit unsere Fahrzeuge zu erkunden. Als nächstes stand ein Besuch des Schulfestes an der Bornschool in Schobüll an. Dort hatten die Kinder ebenfalls die Möglichkeit unser LF20 KatS kennenzulernen.
Im weiteren Tagesverlauf ging es für unsere KameradInnen der Einsatz- und Jugendabteilung und dem Feuerwehrmusikzug zum Queenie Konzert des TSV Hattstedt. Dort waren wir für die Brandsicherheitswache und die Parkplatzeinweisung zuständig. Unser Feuerwehrmusikzug eröffneten das Konzert als Vorband gemeinsam mit der Watten Pipeband und bereiteten damit einen gelungen Start in den Abend. 🎺🤘
Zeitgleich machte sich der SW2000 mit drei KameradInnen auf den Weg nach Viöl zu einer Übung des zweiten Zuges der Feuerwehrbereitschaft NF.

Am Samstag kam der große Tag für unsere Jugendfeuerwehr, da sie zur Leistungsspangenabnahme nach Enge-Sande fuhr. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

Sonntag machten sich 5 KameradInnen auf den Weg zur FTZ nach Husum wo ein Praxisseminar Atemschutz anstand. Vor Ort wurden insgesamt drei Stationen abgearbeitet wobei die letzte der Durchlauf eines gasbefeuerten Brandübungscontainers war. Vielen Dank an den KFV NF für das möglich Machen eines solchen Lehrganges und an die Ausbilder für den tollen Input. 🔥🚒

Zusätzlich zu den Veranstaltungen am Wochenende wurden drei Einsätze abgearbeitet.